Zum Inhalt springen

magaSIn

Als Siegen über sich hinauswuchs

Der Rundgang „Als Siegen über sich hinauswuchs“ beleuchtet die letzten 150 Jahre der Stadtentwicklung.

als_siegen_ueber_sich_hinauswuchs1.jpg
als_siegen_ueber_sich_hinauswuchs2.jpg
als_siegen_ueber_sich_hinauswuchs3.jpg

Eine Zeitenwende markiert das Jahr 1861 mit der Eröffnung der Ruhr-Sieg-Strecke. Mit der Eisenbahn kam die Kohle. Der Industriestandort Siegen nahm einen schwunghaften Aufstieg. Siegen wuchs im wahrsten Sinne des Wortes über sich hinaus. Zwischen der Martinikirche und dem Bahnhof entstand gründerzeitliche Bebauung. Die Stadtmauer, Symbol der mittelalterlichen Abgrenzung, wurde in den 1890er Jahren geschleift. Noch mehrere Zeitenwenden hat Siegen seither erlebt. Im Stadtbild sind sie ablesbar an Architekturstilen und Zeitgeistsünden. Lebendig wird die Geschichte bei diesem Rundgang durch die Innenstadt.

Dauer: 2 Stunden
Preise: Erw. 10 €, Kinder 5 € (ab 8 J.), Familien (ab 3 P.) 22 €
Gruppenpreis: 80 €
Treffpunkt: Hauptportal Martinikirche
Gruppenführungen: nach Vereinbarung
Offene Führungen: April bis Oktober, jeder 2. So. i. M., 14.30 Uhr

Vorab sind Anmeldung und Ticketkauf erfolderlich – telefonisch unter: 0271 404 4000  oder per E-Mail an: stadtmarketing(at)siegen.de
Zahlung per PayPal oder direkt bei uns in der Tourist-Info. Gekaufte Tickets können nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden. Die Termine, an denen die Führung stattfindet, finden Sie auch im Eventticker auf unserer Startseite.